Onkyo TX-NR616 7.2 im TestIn der Welt der AV-Receiver ist der Kunde fast verloren, wenn er nicht ein absoluter Kenner der Technik ist. Wir wollen mit unserem Test die Kaufentscheidung etwas leichter machen und testen den Onkyo Netzwerkreceiver TX-NR616 7.2. Was kann dieses Multi-Anschlusstalent der 7.2 Klasse, welche Vorzüge bieten sich, was ist weniger optimal gelöst? Wir nehmen uns das Gerät für den überforderten Verbraucher einmal in einem ausgiebigen Test vor.

Verpackung und Lieferumfang
Stolze 13,5 Kilogramm bringt der Onkyo auf die Waage; so ein Koloss sollte gut verpackt sein – und ist er auch! Nachdem wir unser Wunderkind aus seinem Karton befreit hatten, trat folgendes an mitgeliefertem Zubehör zum Vorschein: UKW-Wurfantenne, MW-Rahmenantenne, Etiketten für Lautsprecherkabel, ein Mikrofon zur Lautsprechereinstellung, eine Bedienungsanleitung, eine Kurzanleitung, Fernbedienung und zwei AA-Batterien.

1

2

Verarbeitung und Design
Wie von Onkyo gewohnt, gibt es in punkto Verarbeitung nichts zu beanstanden. Alle Geräteteile machen einen sehr hochwertigen Eindruck, die Front aus Aluminium sitzt passgenau auf dem Rahmen, die Oberfläche macht einen tadellosen Eindruck. Solide Füße sorgen für einen sicheren Stand. Alle Bedienelemente sind griffig und lassen sich gut schalten, einzig der Lautstärkeregler macht den Eindruck, als „eiere“ er beim Verstellen etwas. Die grünen Punktmatrix-Anzeigen sind gut lesbar. Insgesamt hinterlässt das Gerät auch optisch einen guten Eindruck, da haben die Produktdesigner von Onkyo ganze Arbeit geleistet.

3

Bedienkomfort
Schaut man sich die Rückseite des Onkyo TX-NR616 7.2, an, so gleicht diese schon fast dem Schalt- und Mischpult eines professionellen DJs. Buchsen, Klemmen, Ein- und Ausgänge … dies allein ist ein Hinweis auf die multiplen Anschlussmöglichkeiten des Gerätes. Der Onkyo bietet acht HDMI-Eingänge für verschiedenste Geräte wie Sat-Receiver oder Spielekonsole (1x Front, 7x Rückseite), zwei HDMI-Ausgänge, RJ45-Netzwerkanschluss, USB 2.0-Anschluss auf der Vorderseite, vier Digitaleingänge (2 optisch/2 koaxial), sechs analoge Audioeingange, fünf Anschlüsse für Composite-Video (1x Front, 4x Rückseite) und einen Composit-Video Ausgang. Weiterhin finden wir zwei Vorverstärkerausgänge für Subwoofer und Zone 2/2 Cinch Ausgänge Stereo. Die Lautsprecheranschlüsse sind farblich codiert. Der Anschluss für das Einmessmikrofon befindet sich auf der Frontseite. Trotz der umfangreichen Ausstattung gestaltet sich das Handling ausgesprochen einfach. Das OSD führt auch technische Laien sicher durch die verschiedenen Einstellmöglichkeiten. Die Texte sind gut verständlich formuliert, die Menüführung ist nachvollziehbar und logisch. Praktisch auch die Funktion des Quick-Set-Up, welche dem Bediener so manche Arbeit abnimmt.

5

Tonqualität
Wer mit so viel technischer Finesse daher kommt, muss uns aber auch im Klangbild überzeugen. Und wie sollte es anders kommen: wir waren begeistert. Die jeweils 165 Watt breiten sich voll im Raum aus, man spürt quasi, dass das Gerät genug Reserven hat, um mehr als nur das eigene Wohnzimmer zu beschallen. Der Bass legt sich kräftig unter die klaren Mitteltöne, im Hochtonbereich liefert das Gerät schon spritzig zu nennende Hörerlebnisse. In allen Soundeinstellungen fanden wir eine gelungene Grundauslegung vor. Die invertierte, dreistufige Darlington Schaltung zeigt hier ihre Stärken.

Bildqualität
Auch hier lässt uns das Gerät von Onkyo nicht im Regen stehen. Die 4K-Videoskalierung und –verarbeitung sorgt für klare Ergebnisse. Ob Blue Ray Player oder Spielekonsole, Sat-Receiver oder DVD – Gute Ergebnisse auf der ganzen Linie. Auch hier bescheinigen wir dem TX-NR616 7.2 eine einwandfreie Arbeit.

Zuverlässigkeit
Was sollen wir uns wiederholen: der Onkyo ist einfach spitze, denn auch in punkto Zuverlässigkeit konnten wir keine Mängel finden. Dauerbetrieb, laute Passagen, filigrane Musikstücke, volle Leistung über eine halbe Stunde – perfekt.

Vorteile
+ Erstklassige Verarbeitung
+ Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
+ Toller Sound, Bildsignale einwnadfrei
+ Über App per IPhone oder Android bedienbar

Nachteile
– Einziges Manko: der Lautstärkeregler eiert etwas beim Verstellen

5a

Fazit
Der Onkyo TX-NR616 7.2 hat uns überzeugt. Hochwertige Verarbeitung, ausgezeichnete Konnektivität, toller Sound und verlustfreie Bildsignale – das spricht für Qualität. Der etwas „eierige“ Lautsprecher-Regler als Manko tritt vor diesen Leistungen eindeutig in den Hintergrund. Deshalb: Klare Kaufempfehlung und 5 Sterne!



<< zum AV-Receiver Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon AV-Receiver Bestseller