Sony STR-DN840 7.2 im TestAuch wenn man dem Markenartikler Sony nachsagte, dass er sich etwas liederlich um sein Marktsegment AV-Receiver gekümmert hat: Totgesagte leben länger! Mit dem STR-DN840 7.2 hat Sony ein 7 Kanalsystem auf den Markt gebracht, was einiges an interessanten Features verspricht. In unserem Testlabor nehmen wir uns den Receiver mal zur Brust und schauen, was er dem Kunden zu bieten hat.

Verpackung und Lieferumfang
Was bei Sony immer wieder positiv auffällt: Wir haben keinen unnützen Verpackungsmüll bei uns im Testlabor umher fliegen. Zweckmäßig und schützend eingepackt ohne viel umweltschädlichen Müll. Im Karton finden wir neben dem eigentlichen Receiver eine Fernbedienung, eine UKW-Antenne sowie eine Bedienungsanleitung. Diese erscheint uns höchst überschaubar, wir zweifeln, ob das wirklich alles ist, was man zur Bedienung des Gerätes wissen muss.

Verarbeitung und Design
Verarbeitungstechnisch präsentiert sich der Sony vorbildlich. Das Gehäuse macht einen hochwertigen Eindruck, alle Schalter und Bedienelemente arbeiten mit einem spürbaren Druckpunkt. Die Anschlüsse auf der Geräterückseite sind klar angeordnet und bestehen auch den Wackel- und Schraubtest. Vom Design her gefällt der STR-DN840 7.2 gut; ein schwarzes Gehäuse, die Drehregler in gebürsteter Optik hinterlassen den Eindruck einer kühlen Eleganz. Mit seinen neun Kilo will der Sony auch einen guten Standplatz haben, ein Leichtgewicht ist er jedenfalls nicht.

Bedienkomfort
Fangen wir heute mal hinten an: Besonders gut hat uns die Anordnung und das Layout der verschiedenen Ein- und Ausgänge an der Geräterückseite gefallen. Übersichtlich angeordnet und klar beschriftet findet sich der Benutzer trotz der vielfältigen Anschlussmöglichkeiten direkt gut zurecht. Vorne widmen wir uns den beiden großen Drehreglern für Lautstärke und Eingangswahl. Hier merken wir zum ersten Mal auf: der Lautstärkeregler macht den Eindruck, dass es etwas schwergängig ist und leicht in seiner Führung „eiert“. Der Eingangswahlschalter lässt sich für unseren Geschmack etwas zu leicht verstellen, eine bessere Rastung wäre wünschenswert. Bei der Fernbedienung sind wir mit dem Layout und der Bedienbarkeit nicht ganz so einverstanden: Etwas verwirrend präsentiert sich das Tastenfeld, doppelte Belegungen, sehr kleine Tasten und eine etwas eigenwillige Form sprechen uns hier nicht ganz so an. Zur Inbetriebnahme wählt der Benutzer über das Easy Setup die entsprechenden Einstellungen. Die Nutzerführung ist in verschiedenen Sprachen einstellbar und erscheint uns klar und nachvollziebar.

Tonqualität
Mit 150 Watt pro Kanal bietet der Sony schon richtig Beschallungs-Power. Auch wenn die Leistung nicht ganz ausgefahren wird bemerkt man, dass diese Kraftreserve gut für das Klangbild ist. Ob wir unsere Jazz-Session abspielten, unsere Streicher ein Konzert gaben, Tina Turners Röhre aus den Boxen erschallte: wir waren durchweg begeistert vom Klangerlebnis. Auch beim DVD-Test mit „Pearl Habour“ konnte der Sony überzeugen; hier rauschten uns die Flugzeuge quasi fühlbar durch unser Testlabor. Ein klarer Etappensieg für den STR-DN840.

Bildqualität
Die 4K-Signaldurchschleifung liefert brilliante Bilder auf unseren Fernsehschirm. Schärfe und Detailtreue sind ausgezeichnet. Der Sony liefert ebenso 3D-Daten über HDMI. Video und Audio arbeiten absolut synchron.

Zuverlässigkeit
Ob Sound oder Video – in punkto Zuverlässigkeit überzeugte der Sony STR-DN840 7.2 ebenfalls. Klare Klangbilder bei jeder Einstellung, unter Volllast oder im Flüstermodus, absolute Kontinuität was auch die Bildqualität anging ; hier gibt es nichts, was zu bemängeln wäre.

Vorteile
+ Hochwertige Verarbeitung
+ Schickes, elegantes Design
+ Topbewertung Bild- und Soundqualität
+ Viele Anschlussmöglichkeiten
+ Übersichtliches Layout der Anschlüsse
+ Gutes Preis-Leistungsverhälnis

Nachteile
– Bedienungsanleitung etwas spärlich
– Fernbedienung ist suboptimal ausgelegt
– Rastung des Eingangsquellenreglers überarbeitungsbedürftig

Fazit
Sony hat bis auf kleinere Mängel hier wieder ein Top-Gerät auf den Markt gebracht. Klasse verarbeitet, schickes Erscheinungsbild, die Leistungen im Bereich Bild und Sound sind einwandfrei, die ist Bedienung einfach und verständlich. Das merzt auch den Mangel der etwas dürftigen Bedienungsanleitung wieder aus. Die Fernbedienung allerdings sollte noch einmal von den Sony-Ingenieuren überarbeitet werden. Dies gilt auch für den Drehregler der Eingangsquellenwahl. Insgesamt hat das Gerät aber überzeugt und bekommt von uns 4 Sterne.


<< zum AV-Receiver Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon AV-Receiver Bestseller